Gerd Grathwol

„Mit meiner jahrelangen Erfahrung im Rat möchte ich mich noch einmal einbringen. Zu den spannenden Maßnahmen, bei der Weiterentwicklung von Staufen und seiner Ortsteile, will ich meinen Beitrag leisten. Besonders liegt mir der Fortbestand der vorhandenen örtlichen Strukturen und die Vereinskultur am Herzen.“

Ich bin jetzt seit 15 Jahren im Gemeinderat, eine spannende Zeit, in der ich viel gelernt habe und noch immer lerne. Gemeinderat in der CDU, eine Fraktion mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten und doch vielen Gemeinsamkeiten. Wir treffen Entscheidungen für Staufen und die Ortsteile ohne Parteibrille oder Fraktionszwang. Wir sind eine Gemeinschaft in der sich jeder seine Meinung zu den anstehenden Fragen selbst bildet, sei es in Diskussionen untereinander, mit der Bevölkerung und mit den anderen Fraktionen. Nur so habe ich mir über die Jahre den Spaß an der Arbeit im Rat erhalten und will mich deshalb noch einmal zur Wahl stellen.

Durch meine Tätigkeiten als stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender der CDU, stellvertretender Vorsitzender des Bürgervereines Wettelbrunn und Gemeinderat im Bauausschuss habe ich mir ein großes Wissen um die Wünsche und Anliegen in Staufen und den Ortsteilen erworben.

Viele Dinge wurden in den letzten Jahren auf den Weg gebracht, die jetzt zu Ausführung kommen.

Die Sanierung der Grundschule in Wettelbrunn, die Schaffung neuer Räumlichkeiten für die dortige Feuerwehrabteilung und ein neues Lager für den Bürgersaal. In Staufen rückt die Realisierung des Bürgerhauses immer näher, die Erweiterung des Gewerbegebietes und die Schaffung von günstigem Wohnraum sind wichtige Themen in den nächsten Jahren.

Dafür und für vieles mehr möchte ich meine Erfahrung noch einmal einbringen, damit Staufen weiter voran kommt und noch enger mit Wettelbrunn und Grunern zusammenwächst.